Drucken

Natur- und Lebensräume des Projektgebietes

Das Projektgebiet liegt in den Naturräumen Itz-Baunach-Hügelland, Grabfeldgau bzw. Grabfeld und Meininger Kalkplatten, Südliches Vorland des Thüringer Waldes bzw. Schalkauer-Thüringer Wald-Vorland und Obermainisches Hügelland.

Folgende Grenzabschnitte / Kerngebiete befinden sich im Projektgebiet:

  • Kreck/Rodach-Aue bei Autenhausen-Ummerstadt
  • Streufdorf bis Ummerstadt
  • Offenland vom NSG Bischofsau bis NSG Mürschnitzer Sack
  • Feuchtstandorte vom NSG Mürschnitzer Sack bis Neuhaus-Schierschnitz.

Weiterhin sind 3 großräumige Kerngebiete im Projektgebiet vorhanden:

  • Rodachtal
  • Muschelkalkgebiet Harraser Leite / Lange Berge
  • Steinachtal / Föritzgrund.
naturraeumliche_gliederung
Mupperg / Mogger
Karte
Naturräumliche Gliederung
Steinachtal und Grünes Band bei Mupperg
(Foto: Klaus Leidorf)  





  Unterstützt und gefördert durch:
bfnbmub-logo deutsch cmyk 300dpi
Firmierung A4Pf
logo tmuen 1090001 o rgb
 lbv
bn logo ohne hintergrund d cmyk
 sntbundlogo 2012 4c
Landkreise:
Coburg, Kronach, Sonneberg, Hildburghausen